Fenster schließen

 

Elektrische Gabelverstellung

 

Montage der elektrischen Gabelverstellung

  1. Die alte Kunststoff-Trägerplatte wird von dem Stapler abgebaut. Die vier Stifte und vier Rollen werden weiter benötigt.
  2. Die Gabel-Trägerplatte wird vom Motorhalter der elektrischen Gabelverstellung abgeschraubt.
  3. Die Stifte werden nun in die vorhandenen Bohrungen an den Tragarmen ge-
    steckt. Die Bohrungen sind sehr genau gebohrt. Deshalb kann es sein, dass die Stifte mit etwas Druck eingesetzt werden müssen.
  4. Nun werden die Ketten am Motorhalter befestigt, die Rollen aufgesteckt und das Ganze am Stapler montiert. Jetzt sollte man schon einmal prüfen, ob der Motorhalter in den Hubbaumführungen leicht auf und ab läuft.
  5. Jetzt werden an der Gabel-Trägerplatte die Spindellager abgeschraubt und die Spindeln herausgenommen. Dabei die Teile nicht vertauschen (Toleranzen!). Nun werden die Gabeln auf die Trägerplatte (Schlitze nach unten) geschoben.
  6. Jetzt die Spindeln wieder montieren, wobei die Gabeln im Mitnehmer sitzen müssen. Durch verdrehen der Spindeln von Hand können nun die Gabeln aus-
    gerichtet werden. Danach wird die Trägerplatte auf den Motorhalter ge-
    schraubt. Nun noch etwas Gleitmittel auf die Führungen der Gabeln und der Mitnehmer und los geht es.    FERTIG!

Das unten gezeigte Blockschaltbild ist nur ein Vorschlag. Ich haben mit diesen Teilen jedoch die besten Erfahrungen gemacht.

Man kann natürlich auch eigene Schaltungen zur Ansteuerung des Motors verwen-
den.
Auch ist es möglich, den Motor über einen Minifahrtregler zu steuern. Dabei ist aber genau auf die Einstellung des Nullpunktes zu achten, um eine ungewollte Verstellung und evtl. eine Beschädigung des Motors und des Getriebes zu vermeiden.

Sobald man die elektrische Verdrahtung vorgenommen hat, macht man sich mit dem Verstellweg der Gabeln vertraut. Da bei dieser Baugröße keine Endlagenschalter zum Einsatz kommen, ist es wichtig, mit ein wenig Augenmaß zu arbeiten, um ein Blockieren des Getriebes zu vermeiden.

 

Erstellt am: 15.01.2010
Letzte Aktualisierung: 15.01.2010

 

 

Fenster schließen