Technische Betreuung für Film, Fernsehen und Event's

Ich habe bisher bei folgenden Projekten durch technische Betreuung oder durch speziell angefertigte Eigenbauten mitgewirkt:

  • "Lange Nacht der Museen" in Berlin im Jahr 2001.
    Betreuung eines "Kunstwerkes" bei dem Zuschauer und Passanten mit RC-Cars
    selbst fahren konnten. Dieses Event fand in der Strasse "Unter den Linden" statt und war Aktionskunst.
    Während der zwei Tage mussten viele Reparaturen an den Modellen vorgenommen werden, da leider nicht alle "Fahrer" die nötigen "fahrerischen Fähigkeiten" besaßen und die Modelle für so einen intensiven Betrieb dann doch nicht ausgelegt sind.

  • Für die TV-Sendung "Die Stunde der Wahrheit" mit Christian Clerici auf SAT1  (Gundy Entertainment) habe ich im Januar 2002 die technische Betreuung eines Modellbau-Staplers übernommen.
    In der Sendung sollten die Mitspieler mit diesem Stapler wirklichkeitsgetreu Paletten und andere Güter in einer vorgegebenen Zeit über einen Geschicklichkeitskurs befördern.
    Zuerst habe ich den Bewerbern die Funktionsweise und Bedienung des Staplers erklärt und auch vorgeführt (inkl. diverser Tipps und Tricks).
    Ich musste während der Probephase jedoch mehrmals Störungen an dem Stapler beheben, da diese Stapler nicht für so einen intensiven Betrieb ausgelegt sind.
    Während der Aufnahme der Sendung stand ich Backstage für etwaige Probleme zu Verfügung.

  • Für den Filmausstatter Filmyard Berlin (Unterwasserdreharbeiten, Locationscout, Unterwasserfilmarbeiten) habe ich im Jahr 2004 ein Modell im Maßstab 1:50 einer bewegliche Bühne für ein Wasserbecken (14 x 14 m) gebaut.
    Das Original besteht aus einem zwei Millionen Liter fassenden Wasserbecken mit fünf Wasserschotts und einem zweiten Becken mit zwei Wellenmaschinen. Aus dem ersten Becken stürzt Wasser durch die fünf Schotts in das zweite Becken. Hier befindet sich die hydraulisch absenkbare und dreiseitig kippbare Bühne
    (14 x 14 m) für Unterwasserdreharbeiten.

  • Bau eines speziell angefertigten alten LKWs (Büssing) im Maßstab 1:8 für eine Theateraufführung im Jahr 2005.
    Der LKW sollte einen drehbaren Beamer inkl. der dazugehörigen Stromversorgung (Batterie und Wechselrichter) tragen.

    108 kB 89 kB 132 kB

    Die technischen Daten können hier eingesehen werden.

 

Erstellt am: 31.05.2005
Letzte Aktualisierung: 29.04.2006